US STEUERSTREIT @TH.MATTER TAGESANZEIGER 24.3.12

SEIT 1944 nimmt die Eidgenossenschaft Verrechnungssteuer 35 % vom Zins auf Guthaben. Nicht versteuertes GEld – die 35 % können nicht zurückgefordert werden. Zur Rückforderung bedarf es der Angabe bei den Steuern und einen Wohnsitz in der Schweiz. Wie nun Th.Matter als Inhaber von Matter Group AG und VR Präs. der Neuen HelvetischenBAnk auf die Idee kommen, das aufrund dieser Tatsache, dass der Bund die Verrechnungssteuer die nicht abgeholt wird,  behält – die Forderung stellt,  der Bund müsse sich bei den USA Strafsteuern der fehlbaren Banken   beteiligen –  ist schlicht weg wirr.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s